TAGESTICKETS
Zum einmaligen Besuch
an einem ausgewählten Tag
JAHRESKARTE
Für beliebig viele Besuche
innerhalb eines Jahres
VERANSTALTUNGEN
Tickets für Vorträge/
Tagungen/Konzerte

Seit dem 1. Mai 2015 hat München mit dem NS-Dokumentationszentrum einen neuen zentralen Lern- und Erinnerungsort, der an die Verbrechen der NS-Diktatur erinnert und sich mit ihren Ursachen, Ausprägungen und Folgen bis in die Gegenwart auseinandersetzt.
Neben der Dauerausstellung „München und der Nationalsozialismus“ bietet das NS-Dokumentationszentrum wechselnde Sonderausstellungen, ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm sowie zielgruppenorientierte Bildungsprogramme für Schulklassen und andere Gruppen, wie z.B. geführte Rundgänge, Seminare und Workshops. Für dieses Angebot ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Die Veranstaltungen des NS-Dokumentationszentrums sind in der Regel kostenlos. Tickets für kostenpflichtige Veranstaltungen sind kurzfristig auch über die Tages- bzw. Abendkasse sowie im Vorverkauf erhältlich. Weitere Info über Veranstaltungen finden Sie hier.
Das NS-Dokumentationszentrum hat von Dienstag bis Sonntag, 10-19 Uhr geöffnet (erweiterte Öffnungszeiten für angemeldete Schulklassen, Gruppen und Seminarteilnehmer; Abweichungen an einigen Feiertagen, siehe dazu mehr unter Besucherinformation).